AIDS – Vollbild | Lebenszyklus von HIV | Übertragung von HIV | Diagnose

AIDS – Erworbenes Immunschwächesyndrom- 

– AIDS wurde erstmals 1981 in den USA gemeldet.

– Es wird durch HIV (Human Immunodeficiency Virus) verursacht.

– Dieser Virus gehört zur Gruppe Retrovirus.

– Es hat RNA-Genom in einer Hülle eingeschlossen.

Lebenszyklus von HIV – 

– Wenn es auf den Körper einer Person übertragen wird, erscheinen zuerst die Makrophagen (Art von WBCs).

– Durch das Enzym Reverse Transkriptase wird virale DNA durch RNA-Replikation gebildet.

– Nun wird diese virale DNA in die DNA der Wirtszelle eingebaut und bewirkt, dass die infizierte Zelle Viren produziert.

– Die Makrophagen produzieren weiterhin Viruspartikel.

– Nun wird das Virus in die T-Lymphozyten (Helferzellen) im Blut eindringen, wo es sich weiter vermehrt und virale Nachkommen produziert.

– Die Anzahl der T-Lymphozyten nimmt im Blut der infizierten Person rasch ab.

– Verringert die Zahl der T-Lymphozyten, wodurch die Immunität abnimmt.

– Die infizierte Person ist jetzt nicht in der Lage, eine Immunantwort gegen ein gewöhnliches Bakterium wie Mycobacterium zu erzeugen.

Die Übertragung von HIV erfolgt aus folgenden Gründen –

– Sexueller Kontakt mit der infizierten Person.

– Durch Transfusion von kontaminiertem Blut.

– Von der infizierten Mutter zu ihrem Kind (nach Plazenta).

– Indem Sie Nadeln teilen, die infiziert sind.

Die Diagnose wird gemacht durch –

– ELISA (enzyme-linked immunosorbent assay).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *